TGI, Familie, Angst vor Hunden

Vorbereitung und Fortführung für mein Training mit Amy bei Hund-Angst.

Heute haben wir Amy gebürstet und uns ganz genau die Anatomie angeschaut.
Wir haben Amy Leckerchen suchen lassen, einen Ball und einen Futterbeutel geworfen.
Amy hat super mitgemacht. Die Teilnehmer machen ganz tolle Fortschritte. Inzwischen gehen diese kontrollierten Nahkontakte mit Amy an der Leine schon ganz gut.

Hunde-Angst ist etwas, was den Alltag erschweren kann. Daher finde ich es toll, wenn man sich dieser Angst stellt.

Anfragen dürfen gerne jederzeit telefonisch oder über das Kontaktformular gestellt werden.

Ich freue mich, wenn ich mit meinen Angeboten kleinen und großen Menschen helfen kann.