Der Wunsch vom Reiten-lernen

  • Dein Kind kommt mit dem Wunsch „ich möchte Reiten“.
  • Du hast selbst den Wunsch nach „Reiten-lernen“.

Es kann sein, daß dieser Wunsch viele Fragen bei Dir aufwirft. Ich möchte Dir gern erzählen, wie der Reiteinstieg und die Reitpägagogik bei mir stattfindet.

Der Pferde-, und Reitsport bietet eine riesen Bandbreite an Aktivitäten. Es ist so viel mehr als nur Draufsitzen. Ich möchte meinen Reitschülern gern zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, eine schöne Zeit „für“, „bei“, „neben“, „mit“ und „auf“ dem Pferd zu erleben.

Die Reitschule und die Kurse

Meine Reitschule gibt es seit 2009. Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Grundlagen-, und Basisarbeit. Ich bin der Meinung, aus einer guten Basis kann vieles wachsen. Das Wichtigste ist hierbei der Faktor Zeit.

Die Reitkurse für Kinder und Erwachsene finden als Gruppenstunden statt. So kann der Kontakt mit dem Pferd als Gemeinschaft erlebt werden.

Ich möchte einen vielfältigen und abwechslungsreichen Unterricht gestalten. Die Grundlagen im Kontakt, beim führen und reiten werden nach dem Hippolini® Konzept vermittelt. Ich bin die Richtige für alle, die Abwechslung mögen und vieles Rund-um-das-Pferd kennenlernen möchten.

Ein Überblick über meine reitpädagogischen Angebote

Lernwerkstatt

In der Lernwerkstatt befinden sich zahlreiche Lernmaterialien, die zum großen Teil von Nicole gebastelt und hergestellt wurden. In der Lernwerkstatt können die Kinder das Thema Pferd mit allen Sinnen und auf allen Ebenen erfahren. Die Kinder können ihr Wissen selbständig erweitern und festigen.

Wie lange braucht es, bis man „Reiten“ kann?

Fragt man die großen Meister ist die Antwort:

„Ein Leben reicht nicht aus, um reiten zu lernen.“

Zitat: Felix Bürkner und Bent Branderup

Vom Anfänger bis zum freien, selbständigen Reiten sollte man tatsächlich „in Jahren“ denken. Es ist also, wenn man Spaß daran hat, ein durchaus langfristiges Hobby. Das Reiten fordert und fördert die körperliche, kognitiven, psychische und emotionale Entwicklung.

Ausrüstung für die Reitstunden

was du für die erste Zeit brauchst, welche Anschaffungen sinnvoll oder sogar wichtig sind, habe ich Dir hier zusammengefasst.

Meine Qualifikationen

  • Umgang mit Pferden seit über 36 Jahren
  • eigene Pferde seit 30 Jahren
  • Reitabzeichen III + IV
  • Longierabzeichen IV
  • Hippolini Lehrkraft
  • Hippolini Miniclub
  • Hippolini Grande
  • Hippolini Schulprojekt
  • Hippolini Events
  • Pferdisch für Kinder
  • Mit Hand und Huf und allen Sinnen
  • Treffpunkt Pferd
  • Weiterbildungen beim Hippolini-Verband e.V. (http://www.hippolini-verband.de
  • Weiterbildungen beim Hippolini Institut (http://www.hippolini-institut.de)
  • Weiterbildungen bei anderen Anbietern
    • FN, Sibylle Wiemer, Stefan Stammer, BTI, uvm.
  • Erste Hilfe Kurs
  • Mitglied im Hippolini-Verband e.V.
  • Tätigkeit im Vorstand des Hippolini-Verband e.V.