Was können deine Gründe für Trauer sein

Die Trauergründe sind vielseitig.

  • Der Tod und/oder Verlust von Menschen
  • der Tod und/ oder Verlust von Tieren,
  • der Verlust von Freunden/Freundschaften,
  • der Verlust oder Wechsel von der Arbeitsstelle und den Kollegen,
  • ein Wohnortwechsel,
  • ein Schulwechsel, uvm.

Trauer ist

  • ein gesunder, normaler und natürlicher Vorgang
  • ein angeborener, unausweichlicher und tiefgreifender Prozess
  • immer individuell, in seiner Ausprägung und seiner Wirkung
  • es gibt keine zeitlichen „Normen“
  • ein Lebensgefühl, eine Erfahrung, ein Gefühl, ein Verhalten

Leider ist die Trauer bei uns nicht „gesellschaftsfähig“, sie wird an den Rand gedrückt oder verdrängt. Für die Betroffenen ist das belastend und kann sogar zu gesundheitlichen Problemen führen.

Trauer sollte gelebt und in das eigene Leben integriert werden. Denn sie gehört zu jedem Leben dazu.

Warum kann ich die Richtige für Dich sein

Auch zu meinem Leben gehören Dinge, wie Wohnortwechsel, Arbeitsplatzwechsel oder der Verlust von Freundschaften dazu.

In den letzten fünf Jahren habe ich jedes Jahr einen lieben Freund oder einen nahen Angehörigen durch Krankheit und Tod verloren. Wenn man viele Tiere hat bleibt auch mir der Tod von geliebten Tieren nicht erspart.

Ich biete dir, gemeinsam mit meinen Tieren, einen geschützten Rahmen, ein offenes Ohr, Verständnis, Gespräche und den einen oder anderen Tipp.